Breadcrumbs

In der digitalen Welt von heute, in der Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Hand in Hand gehen, spielen Breadcrumbs eine entscheidende Rolle. Diese kleinen, oft übersehenen Navigationshilfen können die Benutzererfahrung (UX) auf deiner Webseite erheblich verbessern und gleichzeitig deine SEO-Bemühungen unterstützen. 

In diesem Artikel werfen wir einen umfassenden Blick auf Breadcrumbs, ihre Bedeutung für die Benutzerführung und SEO sowie darauf, wie du sie effektiv auf deiner Website implementieren kannst.

Was sind Breadcrumbs?

Navigationspfade, allgemein bekannt als Breadcrumbs, dienen als ergänzende Wegweiser, die Besuchern einer Webseite aufzeigen, an welcher Stelle im Aufbau der Seite sie sich gerade befinden. Diese Navigationshilfen lassen sich in drei Hauptkategorien einteilen: Pfadbasierte (hierarchische), attributbasierte und verlaufs- bzw. historienbasierte Navigationspfade.

Hierarchische Navigationspfade verdeutlichen die Position einer Unterseite im Verhältnis zur Startseite oder anderen wichtigen Übersichtsseiten. Attributbasierte Pfade nutzen spezifische Merkmale oder Eigenschaften wie Produktkategorien, um Orientierung zu bieten, während verlaufsbasierte Navigationspfade den individuellen Navigationsverlauf eines Besuchers nachzeichnen.

Die Implementierung dieser Navigationshilfen erfolgt üblicherweise am Anfang einer Webseite. Sie bestehen aus einer Kette von Textelementen, getrennt durch einfache Symbole wie etwa Pfeile oder Linien, die eine Rückverfolgung im Seitenaufbau intuitiv ermöglichen. 

Solche Pfadanzeigen erleichtern es Nutzern, ihre Bewegungen innerhalb der Webseitenarchitektur nachzuvollziehen und bei Bedarf zu übergeordneten Ebenen zurückzukehren, ohne den Umweg über die Browser-Navigation nehmen zu müssen. Dieses Element der Webgestaltung ist nicht nur aus Nutzersicht vorteilhaft, sondern unterstützt auch eine logische Strukturierung des Webangebots, was die Benutzerfreundlichkeit signifikant erhöht.

Die Bedeutung von Breadcrumbs für die Benutzererfahrung (UX)

Breadcrumbs spielen eine entscheidende Rolle in der Verbesserung der Benutzererfahrung (UX), indem sie nicht nur die Orientierung auf einer Webseite erleichtern, sondern auch zur Klarheit der Seitenstruktur beitragen.

Verbesserung der Benutzerorientierung

Durch die Bereitstellung eines klaren Pfades zurück zur Startseite oder zu anderen Schlüsselseiten helfen Breadcrumbs den Nutzern, ihre Position auf der Website zu verstehen. Dies ist besonders nützlich auf Websites mit tiefen Inhaltshierarchien oder komplexen Strukturen, da es die Navigation vereinfacht und das Gefühl der Orientierungslosigkeit reduziert.

Vorteile für die Seitenstruktur

Neben der Verbesserung der UX tragen Breadcrumbs auch dazu bei, die Seitenstruktur klar und verständlich zu machen. Dies erleichtert den Benutzern das Auffinden von Inhalten und fördert ein positives Nutzungserlebnis.

Breadcrumbs und SEO: Einfluss und Best Practices

Breadcrumbs sind nicht nur ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Benutzerführung, sondern spielen auch eine zentrale Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO), indem sie die Struktur einer Webseite verdeutlichen und deren Sichtbarkeit erhöhen.

Breadcrumbs als SEO-Tool

Suchmaschinen wie Google nutzen Breadcrumbs, um die Struktur einer Website zu verstehen und Inhalte effektiv zu indexieren. Breadcrumbs können auch in den Suchergebnissen angezeigt werden, was die Klickrate (CTR) erhöhen kann, indem den Benutzern der Kontext der Seite innerhalb der Website-Hierarchie klargemacht wird.

Implementierungsrichtlinien für SEO

Für den maximalen SEO-Nutzen sollten Breadcrumbs strukturierte Daten enthalten, die es Suchmaschinen ermöglichen, die Breadcrumb-Navigation der Website leicht zu interpretieren. Die Verwendung von schema.org Markup ist eine gängige Praxis, die die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen verbessert.

Schritte zur Implementierung von Breadcrumbs auf Ihrer Website

Die Implementierung von Breadcrumbs hängt von der Plattform oder dem Content-Management-System (CMS) ab, welches du verwendest. Viele CMS wie WordPress bieten Plugins oder integrierte Funktionen zur einfachen Einrichtung von Breadcrumbs. Alternativ können Webentwickler Breadcrumbs manuell mit HTML und Schema.org-Markup implementieren, um die Navigation und die SEO-Leistung zu verbessern.

Breadcrumbs – Kleine Elemente mit großer Wirkung

Breadcrumbs sind ein entscheidender Faktor für die Optimierung der Benutzererfahrung (UX) und Suchmaschinenoptimierung deiner Webseite. Sie vereinfachen nicht nur die Navigation, indem sie den Nutzern zeigen, wo sie sich befinden und wie sie dorthin gelangt sind, sondern unterstützen auch die Strukturierung deiner Inhalte für Suchmaschinen.

Zusammengefasst noch einmal 3 Gründe, warum du Breadcrumbs auf deiner Website implementieren solltest, um die Interaktion deiner Nutzer und die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern:

  • Verbesserte Benutzerorientierung: Breadcrumbs helfen Nutzern, ihre Position auf deiner Seite zu verstehen und effizient zu navigieren.
  • Stärkere SEO-Werte: Sie unterstützen Suchmaschinen beim Verstehen der Seitenstruktur, was zu besserer Indexierung führt.
  • Höhere Benutzerfreundlichkeit: Breadcrumbs tragen zu einem sauberen, organisierten Webdesign bei, das die Nutzererfahrung insgesamt verbessert.

Indem du Breadcrumbs strategisch auf deiner Seite einsetzt, folgst du nicht nur den Best Practices für Webdesign und SEO, sondern hebst auch die Benutzerfreundlichkeit deiner Seite auf ein neues Niveau. Blogtec bietet dir die Tools und das Wissen, um diese und andere Optimierungsstrategien effektiv umzusetzen, damit deine Webseite sowohl bei Nutzern als auch Suchmaschinen gut ankommt.