No Follow Links

No Follow Links sind ein essenzielles Element einer effektiven Suchmaschinenoptimierung. Diese spezielle Art von Links teilt Suchmaschinen mit, dass der Link nicht für Ranking-Zwecke verfolgt oder bewertet werden soll. Warum ist das wichtig? Weil die richtige Verwendung von No Follow Links entscheidend sein kann, um die Integrität deiner Website zu wahren und Penalties zu vermeiden, die mit dem Linkbuilding einhergehen können.

Was ist ein No Follow Link?

Ein No Follow Link ist ein Hyperlink mit einem speziellen Tag, das Suchmaschinen anweist, den Link bei der Bewertung der Linkpopularität einer Seite zu ignorieren. Technisch wird dies erreicht, indem dem Link-Tag ein `rel=“nofollow“`-Attribut hinzugefügt wird. An diesem Tag erkennen Suchmaschinen, dass sie den Link nicht für das Ranking der verlinkten Seite berücksichtigen sollen. Im Gegensatz dazu haben Do Follow Links keinen solchen Einschränkungsvermerk, wodurch sie den Suchmaschinen signalisieren, dass der Link verfolgt und in die Bewertung der Linkpopularität einbezogen werden soll. Hier ist ein Beispiel eines No Follow Links im HTML-Format: 

<a href=“https://www.beispielwebsite.de“ rel=“nofollow“> Besuche unsere Partnerseite </a>

Diese Unterscheidung ist wesentlich für das Verständnis, wie Links das Ranking einer Website beeinflussen können.

Wann sollten No Follow Links verwendet werden?

No Follow Links sollten in mehreren Szenarien verwendet werden, um die Integrität deiner Website zu schützen und die Richtlinien von Suchmaschinen einzuhalten. Ein typisches Beispiel sind bezahlte Links. Wenn deine Website für das Setzen eines Links bezahlt wird, etwa in einem gesponserten Artikel oder einer Anzeige, musst du diesen Link als No Follow markieren, um nicht gegen die Richtlinien von Suchmaschinen wie Google zu verstoßen. Ebenso ist es klug, Kommentarlinks in Blogs als No Follow zu kennzeichnen, da diese oft missbraucht werden, um die Suchmaschinenrankings künstlich zu beeinflussen.

Die Verwendung von No Follow Links hilft, deine Seite vor möglichen Google-Strafen zu schützen, die aufgrund von „unnatürlichen“ Linkbildungspraktiken verhängt werden können. Durch den Einsatz von No Follow Tags kannst du also sicherstellen, dass du die Kontrolle über die Links behältst, die von deiner Seite ausgehen und gleichzeitig die SEO-Integrität deiner Website wahrst.

Die Bedeutung von No Follow Links für SEO

No Follow Links spielen eine wichtige Rolle in der SEO, insbesondere im Hinblick auf die Verteilung von Linkjuice und das Page Ranking. Linkjuice bezieht sich auf die Wertigkeit, die ein Link von einer Seite zur anderen überträgt, und ist entscheidend für das Ranking in Suchmaschinen. Da No Follow Links diesen Saft nicht weiterleiten, beeinflussen sie das Page Ranking der verlinkten Seite nicht direkt. Suchmaschinen interpretieren No Follow Links als Signale, dass der Linkgeber den Link nicht zur Beeinflussung des Rankings einsetzt. Dies kann besonders nützlich sein, um die Verbreitung von Link-Spam zu verhindern. Google hat im Laufe der Jahre seine Richtlinien zu No Follow Links angepasst, betont jedoch weiterhin, dass ihre korrekte Verwendung wichtig für eine gesunde Linkstruktur einer Website ist.

Unterschiede in der Anwendung von No Follow Links über die Zeit

Über die Jahre hinweg hat sich die Anwendung und Wahrnehmung von No Follow Links deutlich verändert. Ursprünglich wurden sie eingeführt, um Kommentarspam auf Blogs zu bekämpfen, indem sie Suchmaschinen signalisierten, bestimmte Links nicht für das Ranking zu berücksichtigen. Im Laufe der Zeit erweiterten sich die Anwendungsfälle, z. B. auf bezahlte Verlinkungen und Werbelinks. Auch Updates von Google, einschließlich der Einführung weiterer Attributwerte wie rel=“sponsored“ und rel=“ugc“, zeigen, dass No Follow Links weiterhin eine dynamische Komponente innerhalb der SEO-Strategien darstellen und deren Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung weiterhin signifikant ist.

No Follow Links sind unverzichtbar für eine effektive SEO

No Follow Links sind unverzichtbar für eine gesunde SEO-Strategie. Sie helfen, die Integrität deiner Linkstruktur zu wahren und sichern deine Website gegen potenzielle Strafen ab. Es ist entscheidend, dass die Links auf einer Website regelmäßig überprüft werden und dabei sichergestellt wird, dass No Follow Tags korrekt verwendet werden, besonders bei bezahlten oder kommerziellen Inhalten. Hast du Fragen oder möchtest du mehr über verschiedene Themen rund um SEO erfahren? Schau dir unsere weiteren Glossarartikel, wie zu Long-Tail Keywords oder Off-Page SEO auf Blogtec an!