Warum SEO? 10 gute Gründe, warum SEO so wichtig ist

SEO – für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Was ist Search Engine Optimization eigentlich, wieso ist es dem Schalten von Anzeigen vorzuziehen und wie bekommst du mehr Besucher auf deine Website? Warum SEO überhaupt wichtig ist, wie funktioniert SEO und was sind On-Page- und Off-Page-SEO? Fragen über Fragen. Wir stellen heute einen Scheinwerfer auf und bringen Licht in das tiefschwarze SEO-Dunkel.

Was bedeutet SEO?

Du kennst das sicher aus eigener Erfahrung – du suchst etwas im Internet und gehst dazu auf Google, gibst deinen Suchbegriff ein und erhältst daraufhin passende Seiten angezeigt. In aller Regel klickst du auf einen der Links auf der ersten Seite der Suchergebnisse und hast im besten Fall genau das gefunden, was du gesucht hast.

Und genau hier kommt SEO ins Spiel – zumindest aus Sicht der Seitenbetreiber. Um an einer vorderen Stelle in den Suchergebnissen zu erscheinen, muss das Unternehmen hinter der Seite SEO betreiben, also Suchmaschinenoptimierung. Je besser das gelingt und je sorgfältiger man dabei vorgeht, desto höher sind die Chancen, weit oben in der Liste zu landen.

SEO besteht aus vielen Schritten und Maßnahmen und hat das Ziel, möglichst viel organischen Traffic auf eine Seite zu bekommen. Organisch bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Besucher nicht durch Werbung oder Backlinks auf die Seite aufmerksam geworden sind, sondern eben durch die Suchergebnisse.

Obwohl es viele Suchmaschinen gibt, hat Google eine derart starke Marktposition, dass wir in diesem Artikel im weiteren Verlauf von Google sprechen werden. Hierzu noch zwei nette SEO-Nerd-Witze:

  1. Was ist der beste Platz, um eine Leiche zu verstecken? Seite 2 bei Google.
  2. Wo kann man eine Leiche in Deutschland noch sicherer verstecken? Irgendwo auf Bing.

Worin unterscheiden sich On-Page- und Off-Page-SEO?

Die Ziele von SEO sind klar, die Mittel jedoch sehr vielfältig. Man unterscheidet dabei grob zwischen On-Page- und Off-Page-SEO. Doch worin liegt der Unterschied?

Niemand weiß übrigens genau, wie viele Faktoren das Ranking auf Google beeinflussen. Experten gehen aber von rund 200 verschiedenen Metriken aus, die sich sowohl auf Faktoren auf der Website selbst als auch auf solche, die außerhalb der Seite passieren, beziehen.

On-Page-SEO

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei diesen Maßnahmen um solche, die unmittelbar auf der eigenen Internetpräsenz unternommen werden. Dabei dürfen die Suchalgorithmen von Google nicht unterschätzt werden.

Diese können nämlich unterscheiden, ob diese Aktivitäten einen Sinn ergeben und wirklich relevant sind oder ob es sich ausschließlich um stümperhafte Versuche handelt, sich ein besseres Ranking in den Suchergebnissen zu erschleichen. Zu den gängigsten Maßnahmen für On-Page-SEO gehören:

Schreiben von relevanten Inhalten mit den richtigen Keywords

Zu den wichtigsten Eigenschaften einer guten Website zählt relevanter Content. Nur, wenn dem Leser tatsächlich ein Mehrwert geboten wird, hat eine Website das Potenzial, in den vorderen Suchergebnissen zu erscheinen.

Aufbau interner Verlinkungen zu anderen Seiten der Website

Interne Links zeigen Google eine gewisse Struktur und ermöglichen zudem einen längeren Verbleib auf der Seite.

Optimierung des Seitentitels (Meta-Title oder Title-Tag)

Dem Seitentitel wird eine hohe Bedeutung zugemessen. So erfährt Google, um was es geht, und kann den Inhalt dahin gehend prüfen.

Verfassen einer bestmöglichen und passenden Beschreibung der Seite (Meta Description)

Die Beschreibung ist nicht nur für Google sehr relevant, sondern sie ist auch der erste Eindruck, den ein potenzieller Nutzer von der Seite erhält, da diese Beschreibung in den Suchergebnissen erscheint.

Verbesserung der Seitengeschwindigkeit

Wie es aussieht, misst Google der Seitengeschwindigkeit eine hohe Bedeutung bei. Langsame Seiten vermindern das Nutzererlebnis und werden im Ranking daher abgestraft.

Optimierung der mobilen Ansicht der Seite

Mobile First – Google hat vor rund zwei Jahren offiziell bekannt gegeben, dass zunächst die mobile Seite einer Internetpräsenz bewertet wird und erst danach die Webversion. Daher ist es wichtig, seine Seiten für mobile Endgeräte zu optimieren.

Einbinden von strukturierten Daten wie Tabellen oder Listen

Durch die Einbindung von strukturierten Daten erhält ein Text mehr Übersicht, wird besser lesbar und verständlicher. Dies würdigt Google mit besseren Rankings.

Off-Page-SEO

Unter Off-Page-SEO versteht man analog alle Aktivitäten, die nicht direkt auf der Website selbst, sondern im Internet allgemein geschehen. Hier lassen sich drei Hauptmaßnahmen identifizieren:

Linkbuilding (Backlinks)

Durch Linkbuilding schafft man Relevanz für die eigene Internetseite. Je häufiger von hochwertigen Seiten auf die eigene Seite verwiesen wird, desto bedeutungsvoller scheint sie zu sein.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen organischen Links – also solchen, die aufgrund eines hervorragenden Contents entstehen, auf den andere gern verweisen – und organisierten Backlinks. Letztere entstehen unter anderem durch die aktive Zusammenarbeit mit anderen Seiten. In unserem Blogpost zum Thema Backlinks erfährst du hierzu die genauen Hintergründe.

Social Signals

Hierunter werden Links verstanden, die aus sozialen Medien auf eine Website verlinken. Es geht um Likes, Retweets etc. Ob Kommentare oder Bewertungen ebenfalls in das Ranking einbezogen werden, ist nicht gesichert.

Public Relations und Markenbildung

Je stärker eine Marke ist, desto höher sind die Chancen, gut gerankt zu werden. Wie sich jedoch ein Branding genau erzeugen lässt, ist ebenso nicht gesichert. Ein Faktor könnte die Google-Suche nach einem Markennamen sein, sowie viele Backlinks.

Warum SEO betreiben, anstatt Anzeigen zu schalten?

Warum Search Engine Optimization

SEO vs. Werbung – bei diesem Wettstreit hat SEO ganz klar die Nase vorn, und zwar aus den folgenden Gründen:

  1. SEO wirkt sich direkt auf das Ranking aus.
  2. Organischer Traffic kostet kein Geld (außer natürlich für die SEO-Maßnahmen).
  3. SEO-Aktivitäten lassen sich sehr gut und strukturiert durchführen.
  4. SEO bringt die richtigen Kunden (Zielgruppe).
  5. Suchmaschinenoptimierung kann von jedem durchgeführt werden, egal ob Konzern oder kleiner Onlineshop.
  6. Organische Ergebnisse schaffen Vertrauen.
  7. Maßnahmen im Bereich der Search Engine Optimization lassen sich hervorragend messen.
  8. Mithilfe von gutem SEO überlässt du deinen Mitbewerbern nicht das Feld.
  9. Du hast die Chance, dich als Experten auf einem Gebiet darzustellen.
  10. Jeder nutzt Suchmaschinen.

Schauen wir uns diese Gründe und ihre Hintergründe noch etwas genauer an:

1. SEO wirkt sich direkt auf das Ranking aus

Werbung mag zwar Traffic auf die Seite bringen, jedoch haben Anzeigen keinerlei Auswirkungen auf das Ranking. Anstatt Werbung zu schalten, solltest du gezielt SEO betreiben, um langfristig und nachhaltig organische Reichweite und Traffic zu generieren.

2. Organischer Traffic kostet kein Geld

Ein wirklich guter Grund, warum man SEO ernst nehmen sollte, ist der Kostenfaktor. Außer für die Durchführung des SEO kosten organische Suchergebnisse nämlich kein Geld.

3. SEO-Aktivitäten lassen sich sehr gut und strukturiert durchführen

Viele, die sich mit Google-Werbung beschäftigen, behaupten, dass dafür ein Doktortitel vonnöten ist, da die möglichen Einstellungen gewaltig und hochkomplex sind. Ähnliches gilt übrigens auch für Werbung auf Facebook (Meta).

SEO-Aktivitäten lassen sich hingegen sehr einfach und strukturiert, zum Großteil auch von Laien, durchführen. Für optimale Ergebnisse jedoch ist das Einschalten einer spezialisierten Agentur, Content Writern und SEO-Experten von Vorteil.

4. SEO bringt die richtigen Kunden (Zielgruppe)

Durch den von dir erstellten Content und die verwendeten Keywords definierst du, wer dich finden soll. Deine Zielgruppe wird nämlich genau nach diesen Begriffen und Themen suchen und bei dir fündig werden. Werbung hingegen ist meist breiter gestreut und wird auch Menschen angezeigt, die an deinem Produkt oder deiner Dienstleitung nicht interessiert sind.

5. Suchmaschinenoptimierung kann von jedem durchgeführt werden, egal ob Konzern oder kleiner Onlineshop

Du musst kein riesiges Budget haben, um als Unternehmen SEO zu betreiben. Im Gegensatz zur Werbung, die schnell mehrere Zehntausend Euro kosten kann, ist Suchmaschinenoptimierung mit verhältnismäßig kleinen Mitteln zu bewerkstelligen. Die Antwort auf die Frage, warum SEO so wichtig ist, nimmt damit immer weiter Formen an.

6. Organische Ergebnisse schaffen Vertrauen

Sicherlich geht es dir auch so – wenn du die Wahl hast, entweder auf einen gesponsorten oder organischen Link zu klicken, nimmst du lieber den organischen Verweis. Dieser ist ehrlich und wird vermutlich auch besser zu deiner Suchanfrage passen. Bis der Link es nämlich im Ranking so weit nach oben geschafft hat, dass du ihn anklickst, musste er den harten Kriterien der Google-Algorithmen standhalten.

7. Maßnahmen im Bereich der Search Engine Optimization lassen sich hervorragend messen

Viel besser als Werbung lässt sich der Erfolg von SEO messen. Du kannst unzählige Kennzahlen wie das Ranking, die Klickrate, die Absprungrate oder die Ladezeiten abrufen. Hierzu ist das kostenlose Google-Tool namens Google Analytics ein wahres Eldorado.

8. Mithilfe von gutem SEO überlässt du deinen Mitbewerbern nicht das Feld

Ganz bestimmt werden deine Mitbewerber SEO betreiben. Wenn du ihnen nicht das Feld und vor allem die vordersten Plätze im Ranking überlassen möchtest, solltest du ebenfalls aktiv werden. Gleichzeitig stärkst du dadurch deine Marke und wirst auf Dauer vielleicht sogar als Experte wahrgenommen.

9. Du hast die Chance, dich als Experten auf einem Gebiet darzustellen

Wenn du als Nutzer einer Suchmaschine nach einem bestimmten Thema suchst und in den oberen Suchergebnissen immer wieder die Seite eines bestimmten Anbieters auftaucht, scheint dieser ein Experte auf diesem Gebiet zu sein. Wenn dir das ebenfalls gelingt, werden dich die Leute als Experten wahrnehmen, deine Seite als Lesezeichen speichern und immer wieder bei dir reinschauen.

10. Jeder nutzt Suchmaschinen

Google hat pro Jahr rund 3,5 Billionen Suchanfragen – das ist eine Zahl mit 12 Nullen. Bei knapp 8 Milliarden Menschen ergibt das rein rechnerisch, dass jeder Mensch – ob Baby oder Greis – pro Jahr rund 437-mal nach einem Begriff sucht. Da sollte es doch eine echte Chance für dich geben, etwas von dem Kuchen abzubekommen.

Wir hoffen, dich konnten diese 10 stichhaltigen Argumente davon überzeugen, warum SEO wirklich wichtig ist.

Lass dich von unseren Experten beraten, wie du das Ranking deiner Webseite verbesserst, den Traffic erhöhst und mehr Leads generierst.

Mit Blogtec dank optimiertem SEO zu mehr organischem Traffic

Blogtec versteht sich als ganzheitliche Agentur für SEO und SEO-Texte, also die beiden Bereiche, die eng miteinander verwoben sind. Nur mit wirklich gutem Inhalt werden weitere Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung überhaupt etwas bringen. Der Inhalt ist die Basis, auf der sich alles andere aufbaut. Ein Haus kann schließlich auch nicht auf Moor aufgebaut werden – es bedarf eines sicheren Fundaments. Bei Blogtec fängt also alles mit dem richtigen Content an und geht über technisches SEO bis zur Optimierung bestehender Inhalte.

Mit den vielen Erfahrungen im Bereich SEO zählt Blogtec zu den etablierten Agenturen, die auf eine lange Liste zufriedener Kunden und hervorragende Bewertungen blicken darf. Zu den Bestsellern zählt das SEO-Texte-Paket-Paket, welches eine ideale Möglichkeit darstellt, um das Thema SEO intensiv anzugehen, ohne dabei eigene Ressourcen freischaufeln zu müssen. Warum du für deine SEO zu Blogtec kommen solltest? Ganz einfach: Weil es funktioniert!

Folge Uns

Lass deine Webseite KOSTENLOS analysieren und
verbessere dein Ranking sowie deine Website Besucher.

Empfohlene Artikel

Empfohlene Artikel

BEGRENZTES ANGEBOT: 20% RABATT

Hol dir jetzt deinen kostenlosen Website-Check

Get Your FREE WEBSITE CHECK Today

Schick uns eine Nachricht!

1615391116943
1615391973310

Wie können wir helfen?

Wir antworten innerhalb weniger Stunden.

Schick uns eine Nachricht!​

1615391116943
1615391973310

Wie können wir helfen?

Wir antworten innerhalb weniger Stunden.