SEO Landing Page erstellen [Erklärt]

Eine Landingpage ist das Erste, was ein Interessent von deinem Unternehmen zu Gesicht bekommt. Gestaltest du sie professionell und clever, hast du deine nächsten Kunden bereits direkt vor der Nase. In diesem Artikel erfährst du, was bei der Erstellung einer SEO Landingpage wichtig ist und wie das genau geht!

Was ist eine Landingpage?

Einfach erklärt ist eine Landingpage eine Seite, auf denen Internetnutzer als Erstes landen, wenn sie sich für ein bestimmtes Angebot interessieren. Sie unterscheidet sich von anderen Seiten, wie zum Beispiel Blogbeiträgen dadurch, dass sie vor allem zu einer Aktion, zum Kauf anregen soll.

Dabei klickt der Interessent in einem ersten Schritt entweder auf eine bezahlte Online-Anzeige oder auf den weiterführenden Link, der während der Google-Suche nach einem bestimmten Keyword ausgespuckt wird und gelangt so zum Content deiner Website.

Eine Landingpage ist nicht nur einfach die Unterseite deiner Website. Es handelt sich dabei um eine separate, einzelne Seite mit einer eigenen URL und einem spezifischen Thema. Eine Zielseite, Microsite oder Squeeze Page ist dasselbe wie eine Landingpage, das sind nur andere Begriffe dafür.

Es gibt zwei Arten von Landingpages:

  • Opt-in-Page“: Die entsteht, wenn du zum Beispiel ein E-Book, ein Webinar oder Ähnliches auf deiner Seite anbietest. Der Nutzer bekommt das Angebot kostenfrei, wenn er sich registriert.
  • Sales-Page“: Hier lieferst du dem Interessenten konkrete Informationen zu einem über dich käuflichen Produkt oder einer Dienstleistung. Dein Ziel ist, ihn zu überzeugen, bei dir zu einzukaufen beziehungsweise deine Leistungen zu nutzen.

Wofür brauche ich eine Landingpage?

  • Mit einer Landingpage sorgst du zunächst dafür, dass Internetnutzer überhaupt von dir und deinem Angebot erfahren.
  • Eine Landingpage generiert Leads. Ein Lead ist eine Person, die Interesse an deinem Produkt hat und womöglich zu einem Kunden wird.
  • Eine professionell erstellte SEO-Landingpage ist eine hervorragende Möglichkeit, um dir in eine hohe Suchmaschinenplatzierung für Keywords deiner Nische zu liefern.
  • In der Regel werden Landingpages für Keywords erstellt, bei denen die Suchintention besonders nah beim Kauf liegt. Schafft es deine Sales-Page auf die erste Seite bei Google, wird jeder Besucher zu einem direkten potentiellen Kunden.
SEO Landing-Page erstellen

SEO Landingpage erstellen: 11 Tipps

Wenn du selbst deine SEO Landingpage erstellen möchtest, haben wir hier 11 Tipps für dich, die wir auch bei unseren eigenen Texten anwenden:

1. Erstelle einen langfristigen Content Plan

Zu Beginn brauchst du einen klaren Content-Plan, den du verfolgst. Der beinhaltet nicht nur dein klares Ziel für die bevorstehende Landingpage, sondern bestenfalls auch schon Ideen für weitere Artikel und Blogbeiträge. Indem du regelmäßig Content hochlädst, der für dein Business und für die Leser deiner Nische relevant ist, stärkst du damit deine Autorität. Google erkennt mit der Zeit, dass du ein Experte auf deinem Gebiet bist und belohnt dich mit besseren Suchmaschinenplatzierungen.

2. Verwende kurze Sätze und viele Absätze

Die optimale Landingpage hat kurze, smarte Texte. Diese sind informativ und bieten Mehrwert, sind aber niemals zu überladen. Typischerweise gibst du dem Leser nähere Produktinformationen an die Hand oder informierst ihn über ein konkretes Angebot.

3. Nutze Testimonials

Liefere einen überzeugenden Grund (oder auch mehrere), warum der Interessent dein Angebot nutzen oder sich weiter darüber informieren sollte. Hier kommen nebst schlagkräftigen Argumenten Kundenrezensionen sowie TÜV- oder andere Gütesiegel gut an. Zeige dem Interessenten dein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz.

4. Call-to-Actions geschickt einbauen

Eine gute Landingpage enthält einen „Call-To-Action“, zu Deutsch eine Handlungsaufforderung. Verwende keine direkte Kaufaufforderung, das ist in vielen Fällen zu plump. Baue stattdessen zum Beispiel ein Kontaktformular ein oder farblich markierte “Buttons”, die zum Beispiel eine kostenlose Beratung versprechen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und hängen letztendlich auch von deiner Intention und deinem Angebot ab.

5. Verlinkungen sinnvoll setzen

Baue auf deiner Landingpage keine externen Links zu direkten Konkurrenten ein. Schließlich willst du den Interessenten nicht auf die Idee bringen, sich lieber woanders umzuschauen, sondern bei dir zu kaufen. Interne Verlinkungen, die auf deine Website führen, sind natürlich erlaubt.

6. SEO Landingpage mit Keywords versehen

Eine gründliche Keyword-Recherche macht deine einfache Landingpage zu einer SEO-Landingpage. Sie nützt dir, deine Rankingposition bei Google kontinuierlich nach oben wandern zu lassen und sowohl mehr Klicks zu bekommen als auch Leads zu generieren. Die Keywords bindest du clever in den Text ein, bestenfalls auch in die Überschriften. Nutze nicht mehr als ein Haupt- und etwa 1-3 Neben-Keywords und übertreibe bei der Einbindung gleichzeitig auch nicht, denn Google & Co. sind schlau genug „Keyword-Stuffing“ als solches zu erkennen.

7. Inhalte für Leser & Google optimieren!

Der Interessent muss sofort sehen, um was es auf der Seite geht, das Lesen muss ihm Spaß machen und einfach sein. Verwende daher eine einfache Sprache und sag ihm direkt, was du anbietest. Bilder sind super, füge aber unbedingt einen ALT-Tag über HTML hinzu, damit Suchmaschinen sie anhand der Beschreibung richtig erkennen können.

8. Die URL richtig gestalten

Der Name deiner URL sollte prägnant sein und deinen Haupt-Suchbegriff enthalten. Er sollte nicht zu lang sein und weder von XLM noch von Robots Sitemaps blockiert werden. Auch wichtig: Die URL darf in keiner Form annähernd unseriös wirken, sonst bricht der Nutzer den Weiterleitungsvorgang mit aller Wahrscheinlichkeit schon vorher ab.

9. Mobile Sicht & Ladezeiten nicht vergessen

Stelle sicher, dass die Technik hinter der Page gut funktioniert. Dauert beispielsweise die Weiterleitung zur Landingpage selbst zu lange oder braucht dein Video ewig, bis es lädt, ist das gelinde gesagt, suboptimal. Da die meisten Online-Nutzer über Ihr Handy suchen, sollte deine Landingpage zudem auf die Mobilnutzung optimiert sein.

10. Mit Social Media verknüpfen

Ergänzend zu Punkt neun noch unser Tipp, Social Media zu nutzen. Wir würden behaupten, es ist beinahe egal, welche Altersstruktur oder Hobbies deine Zielgruppe hat – auf Facebook, Instagram & Co. treiben sich fast alle mit Vorliebe gerne herum. Und klicken somit auch gerne auf diese Links, da sie ihnen vertraut sind.

11. Landingpage in Sitemap einfügen

Ist deine Landingpage Teil deiner Sitemap? Wenn nicht, solltest du sie definitiv hinzufügen, denn ansonsten findet Google deine Inhalte nicht und kann sie nicht listen. Mehr Infos dazu, wie man eine Sitemap erstellt, findest du bei uns. Innerhalb unseres Technischen SEO Service übernehmen wir diesen Schritt auch gerne für dich.

Wie kann ich den Erfolg meiner Landingpage messen?

Wie gut deine Seite bei Nutzern und Google ankommt, lässt sich auf verschiedene Weise nachverfolgen. Zum einen kannst du mit Tools, wie SurferSEO.com die On-Page Qualität deiner Seite messen. Das Tool untersucht den Aufbau deines Textes und vergleicht ihn mit den besten Ergebnissen in den Google Suchergebnissen. So lässt sich feststellen, wie lang dein Text sein sollte, welche Fragen beantwortet werden müssen und wo und wie oft du bestimmte Keywords, im Text unterbringen solltest.

Um die generelle Performance deiner Landingpages zu beurteilen, ist die Verknüpfung deiner Seite mit Google Analytics ein Muss. Hier erfährst du, wie viele Besucher deine Seite hat und woher sie kommen. Bei geschickter Nutzung, kannst du sogar feststellen, wie sich diese auf deiner Seite verhalten, welche Links sie klicken, usw.

Hast du Schwierigkeiten Traffic auf deine Seite zu bekommen oder die Qualität deiner Inhalte zu bewerten? Unsere professionell erstellten SEO Texte haben schon vielen unserer Kunden gefallen ihre Produkte und Leistungen auf die erste Seite bei Google zu bringen. In unserer App kannst du deine erste Landingpage noch heute buchen.

SEO Landingpage mit BlogTec erstellen

Wenn du willst, kannst du dir die ganze Arbeit auch sparen und dir eine professionelle Landingpage einfach erstellen lassen – zum Beispiel von uns.

Wie gehen wir bei der Erstellung vor?

  1. Als Erstes machen wir eine Keywordrecherche und analysieren die Suchintention. So stellen wir fest, auf welche Art und Weise deine individuelle Zielgruppe am besten angesprochen werden muss, damit sie einer Call-To-Action auch folgen – oder im besten Fall sogar womöglich gleich kaufen.
  2. Mit den gewonnenen Informationen wissen wir dann, an welchen Stellen wir den CTA am besten setzen müssen. Dann fangen wir mit dem Aufbau der Seite an, indem wir die Keywords platzieren, Überschriften setzen und sicherstellen, dass die Suchintention getroffen wird.
  3. Unsere Writer (erprobte Landingpage-Texter;) schreiben dann die Texte. Im Review-Prozess wird alles von unseren Editoren nochmal gegengecheckt.

So buchst du deine nächste Landingpage

Das klingt gut für dich? Alle Leistungen kannst du bei uns gleich easy online über die App buchen. Du hast die Wahl zwischen Einzelleistungen, wenn du zum Beispiel lediglich eine SEO Content Optimierung deiner Landingpage brauchst, oder alles zusammen als SEO-Abo. Und wenn du jetzt noch Fragen hast, sind wir natürlich jederzeit für dich da.

Folge Uns

Checkliste für Suchmaschinen Liebe

Empfohlene Artikel

How To Build a Landingpage Header

SEO Landing Page erstellen [Erklärt]

Eine Landingpage ist das Erste, was ein Interessent von deinem Unternehmen zu Gesicht bekommt. Gestaltest du sie professionell und clever, hast du deine nächsten Kunden

Empfohlene Artikel

Schick uns eine Nachricht!

Wie können wir helfen?

Wir antworten innerhalb weniger Stunden.

Schick uns eine Nachricht!​

Wie können wir helfen?

Wir antworten innerhalb weniger Stunden.